Verbindungstest

Internet Verbindungstest

Die nachfolgende Beschreibung ist zwar in erster Linie für Besucher unserer Webinare gedacht; das prinzipielle Vorgehen mag aber auch darüber hinaus von Interesse sein, weil man mit diesem Verfahren die eigene Internet-Verbindung generell testen kann!

Um einen Internet Verbindungstest durchzuführen, verwenden Sie am besten einen sogenannten “Performancetest”. Solche Tests werden üblicherweise von Internet Service Providern oder Universitäten zur Verfügung gestellt. Eine gute Anlaufstelle ist z.B. hier zu finden. Nun sind diese Tests angesagt:

  1. Verwenden Sie einen Test-Anbieter aus Ihrer Region, um Ihre grundsätzliche Internet Geschwindigkeit und die Latenz zu messen. Während des Tests sollten auf Ihrer Internet-Verbindung natürlich soweit möglich keine anderen Verbindungen wie Download-Server, TV-over-IP, Web-Radio usw. laufen; ansonsten verfälscht dies das Ergebnis
  2. Unsere Mitarbeiter, die als Teacher für Webinare in Frage kommen, sind in der Schweiz und in Deutschland zu Hause. Sie könnten also noch Test-Anbieter aus den Regionen Zürich und Frankfurt als Ziel eines Performance-Tests aussuchen. So wird klar, ob Ihre Internetanbindung auch diese Ziele schnell genug erreicht.

Das Ergebnis eines solchen Tests sieht ungefähr so aus (Beispiel, dies sind nicht Ihre Daten, sie müssen den Test wie vorstehend beschrieben für sich selbst ausführen):

Internet Performance Test Exampl

Ramenbedingungen für den Beispiel-Test und Interpretation:

Während dieser Test durchgeführt wurde, liefen auf der 50 MBit/s Leitung Realtime Datenfeeds für knapp 7’000 Kurs-Titel mit hoher Tickdichte inkl. Bid/Ask Kursen und z.T. mit Level II Daten, es waren dazu im LAN noch 4 Trading Workstations Life mit insgesamt ca. 40 offenen Realtime-Charts,
3 Orderbücher und 3 Tapes (Times&Sales) und dazu 2 Trading Gateways.

Diese Feeds usw. konnten für den Test und um das vorstehende Bild zu erzeugen zwar nicht herunter genommen werden - aber man sieht, dass der Internet Service Provider seinen Job macht und mit Sicherheit mindestens die 50 MBit/s in unserem Vertrag auch zur Verfügung stellt. Andererseits sieht man aus solchen Tests, wieviel Kapazität auf der Verbindung trotz laufender anderer Verpflichtungen noch zur Verfügung steht (in diesem Beispiel: seeeehr viel, genug z.B. für viele parallele Webinars und Web-Meetings).

Wichtiger für’s Traden wie auch für Webinare ist aber die Latenz-Zeit. Die Grenzwerte für alle Werte sind Eingangs dieser Seite beschrieben.

Kontakt | Impressum & Disclaimer